Telefon: +49 (0)4101 30520

Zäune im Schnee

Zäune im Schnee, wer hätte das gedacht: Plötzlicher Wintereinbruch Ende März 2022 – letzte Woche gefühlt fast Sommer und heute Morgen das: Schnee überall, auch auf Blüten und Zäunen.

Zäune im Schnee: Gelbe Blüten einer Forsythie an einem Maschendrahtzaun im Schnee.
Blühende Forsythie im Schnee an einem Maschendrahtzaun

Schnee auf allen Stäben eines Stahlmattenzauns.
Sogar auf den Stäben dieses Stahlmattenzauns liegt hoher Schnee

Und so schön das ist, denken Sie daran, dass Ihre Pflanzen unter der Schneelast herunterbrechen können. Den Schnee lieber abschütteln – auch wenn es so schön aussieht. Und auch Ihre elektrisch angetriebenen Tore brauchen vielleicht etwas Aufmerksamkeit.


Pflege von elektrisch angetriebenen Toren im Winter

  • Der Fahrweg des Tors muss freigeschoben werden.
  • Mit Streusalz bitte sehr vorsichtig sein, Salz korrodiert Metall. Besser verwenden Sie abstumpfende Materialien.
  • Kontrollieren Sie auch mal die Sensoren der Lichtschranken. sind sie sauber, eis- und schneefrei?
  • Reinigen Sie die Lichtschranken mit einem weichen Tuch.

Lichtschranken an einem Schiebetor im Schnee
Lichtschranken an einem elektrisch angetriebenen Schiebetor

Weitere Tipps, was Sie bei einer Torstörung tun können, finden sie auf der Seite Hilfe mein E-Tor funktioniert nicht – 1. Hilfe Anleitung.


Bildquellen

  • Gawron_Maschendraht_Schnee_wk_22033106.jpg: © https://Gawron24.de
  • Gawron_Stahlmattenzaun_Schnee_wk_22033103: © https://Gawron24.de
  • Gawron_Schiebetor_Lichtschranke_Winter_wk_21021003: © https://Gawron24.de
  • Gawron_Maschendraht_Schnee_wk_22033111.jpg: © https://Gawron24.de