25. Juni 2016

Ausstellung Peter Jensen

Projekt Metall- und Stahlbau in der Ausstellung Peter Jensen

Das Ausstellungsgebäude der Firma Walter Jensen in Rostock: im Inneren findet sich eine interessante Ausstellungsarchitektur. Ein Fachwerk Laufsteg, fast schwebend in der Halle, dient als Verbindung von Ausstellungsbereich und „Turmbar“.

Stahl- und Metallbauarbeiten an der Turmbar in der Ausstellungshalle von Peter Jensen. Der Stahlsteg führt zu einem Podest mit Geländer über der Ausstellungsfläche.
Der Stahlsteg führt zu einem Podest mit Geländer weit oberhalb der Ausstellungsfläche


Treppe und Geländer

Über eine Treppe gelangen die Kunden in das Obergeschoß.

Wangentreppe mit Glasgeländer
Treppe mit einem Glas-Metallgeländer

An dieser Treppe zeigt sich gut der mögliche Materialmix bei einer Stahltreppe. Die tragende Konstruktion und die Brüstung auf der linken Seite bestehen aus Stahl. Das Treppengeländer auf der rechten Seite hat eine Glasfüllung und einen Holzhandlauf.


Metallsteg

Ein Metallsteg mit einem Boden aus Gitterrosten. Das Geländer besteht aus einer Fachwerkkonstruktion aus Stahlträgern und Quadratrohren in Verbindung mit Edelstahlseilen.

Metallsteg mit Gitterrostboden von Gawron in der Ausstellung des Badausstatters Peter Jensen
Laufsteg mit einem Boden aus Gitterrosten


Turmbar

Über eine Wangentreppe mit Glasgeländer gelangt der Besucher in den 1. Stock der Ausstellung. Eine Fachwerkkonstruktion aus Stahlträgern und Quadratrohren in Verbindung mit Edelstahlseilen ergibt den eleganten Steg. Die „Turmbar“ ist das Highlight der Ausstellung.

Projekt Metall- und Stahlbau in der Ausstellung Peter Jensen: Stahlbühne über der Ausstellungsfläche.
„Turmbar“ in den Austellungsräumen von Peter Jensen, Rostock