Telefon: +49 (0)4101 30520
20. Juni 2016

Balkone

Balkone an einem Gründerzeithaus.

Morgens mit einem Kaffeebecher im Bademantel ins Freie treten, die ersten Sonnenstrahlen des Tages genießen oder ganz romantisch den lauen Sommerabend mit Partner oder Freunden, einem Getränk und Kerzenlicht im Freien genießen – ein Balkon schafft Lebensfreude. Das Argument für die kalte Jahreszeit: Getränke lassen sich ganz phantastisch kühl lagern.

Sanierter Balkon mit Trennwänden aus Milchglas.

Balkone schaffen Wohnqualität und Lebensraum

Ein Balkon schafft zusätzliche Wohnqualität und Lebensraum für Sie oder Ihren Mieter. Ein gepflegter und intakter Balkon ist eine Wertsteigerung für Ihre Immobilie.

Balkon

Balkone an einem Mehrfamilienwohnhaus.

Neben der Festlegung der Nutzungsart und Größe sind auch optische Erwägungen entscheidend für die Konstruktionsweise eines Balkons. Balkone mit großer Tiefe und Breite benötigen eine ausreichende Anzahl von Stützen.

Freiotragender vorgestellter Balkon an einem Gründerzeit Wohnhaus.
Vorstellbalkon mit vier Stützen.

Nachträglich an ein Wohnhaus angebaute Balkone.

Bei geringen Tiefen sind Anbaubalkone ohne Stützen möglich, die den „Verkehrsraum“ unter dem Balkon nicht einschränken.

Kleiner Balkon mit Beton Bodenplatte, Metallgeländer  und Edelstahlhandlauf.
Metallgeländer mit Edelstahlhandlauf.

Vorgestellte Balkone aus Stahl sind auch nach Fertigstellung eines Gebäudes jeder Zeit nachrüstbar. So kann auch bei einem Neubau eines Einfamilienhauses der Balkon geplant, aber erst später angebaut und so die Kosten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.


Vorteile einer Stahlkonstruktion

Ein freitragender Balkon steht auf eigenen Stützen und muss nicht an der Fassade befestigt werden.

  •  Sehr hohe Tragfähigkeit von Stahl
  •  Geringes Eigengewicht
  •  Geringe Transport- und Montagekosten
  •  Einfache und lösbare Verbindungstechniken
  •  Bauelemente lassen sich vorfertigen
  •  Geringere Stützenquerschnitte


Vorgestellter Balkon

Der Grundgedanke von Vorstellbalkonen ist die Entkoppelung der Konstruktion vom Gebäude.

Freitragender Balkon an einem Mehrfamilienwohnhaus.
Vorstellbalkon

Vorstellbalkone
Vorstellbalkon an einem sanierten Gründerzeitwohnhaus.

Vorteile von Vorstellbalkonen

  1. Kein Eindringen von Wasser über den Balkon in das Gebäude.
  2. Drastische Reduzierung der Wärmebrücken.
  3. Statisch höhere Lastaufnahmen und damit auch die Möglichkeit die Balkonflächen zu vergrößern.
  4. Durch das günstige statische System ergeben sich auch mehr gestalterische Freiheiten.

Die Vorstellbalkone sind somit neben dem Neubau auch ideal für die Altbausanierung geeignet.

Zeichnung eines Vorstellbalkons
Alle Bauzeichnungen werden in unserem Zeichnungsbüro nach Vorgabe der erfahrenden Ingenieure erstellt

Ausschnitt einer technischen Zeichnung von einem Vorstellbalkon

Freitragende, vorgestellte Balkone aus Stahl sind auch nach Fertigstellung eines Gebäudes jeder Zeit nachrüstbar. So kann auch bei einem Neubau eines Einfamilienhauses der Balkon geplant, aber erst später angebaut und so die Kosten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.


Geländersanierung

Gründerzeithaus mit sanierten Metall Balkongeländern.
Gründerzeithaus mit schmiedeeisernen Balkon Geländern.

Auch bei sanierungsbedürftigen Balkongeländern sind Sie bei uns in guten Händen. Lohnt die Sanierung der alten Balkone nicht mehr, haben Sie mit einer neuen feuerverzinkten Konstruktion eine sichere und langsfristige Lösung.

Historisches Gründerzeitgeländer nach der Metallsanierung.
Historisches Gründerzeitgeländer nach der Metallsanierung.

Bei der Planung müssen baurechtliche Anforderungen, wie z. B. der Standsicherheitsnachweis und die Vermeidung von Wärmebrücken berücksichtigt werden.

Wir sanieren auch erhaltenswerte Metallgeländer. An vielen Gründerzeithäusern gibt es wunderschöne alte Schmiedeeiserne Geländer. Eine fachgerechte Sanierung steigert den Wert Ihrer Immobilie und geährleistet die nötige Sicherheit für Bewohner und Passanten.

Balkon Außentreppe Stahlbau Gawron
Balkone am denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Fachhochschule in Eckernförde.


Zubehör für Balkone

Bei einem Balkon sollte Nutzung und Lage berücksichtigt werden. Das heißt Anbauteile, wie Sicht- oder Windschutz, Blumenkastenhalter und eventuell auch ein Übersteigschutz, sollten bedacht und mitgeplant werden.

Vorstellbalkon mit grünem Stahlgeländer. Das Geländer hat Rauten als Zierelement.
Größerer Vorstellbalkon mit grünem Metallgeländer.

Projektleitung durch Ingenieure und Meister

In unserem Hause erhalten Sie Beratung und Unterstützung von versierten Ingenieuren und Meistern, die das Projekt gemeinsam mit Ihnen umsetzen.

Balkone an einem Mehrfamilienhaus.
Blickdichte Balkongeländer.

Vorgestellter Balkon mit zwei Stützen und Treppe


Französischer Balkon

Eine gesonderte Position hat der „französische Balkon“ bei bodentiefen Fenstern. Da es sich nicht um einen Vorbau am Gebäude handelt, ist er im eigentlichen Sinne kein Balkon, sondern eine Brüstung zur Absturzsicherung.

Französischer Balkon
Balkonentwässerung über Wasserspeier

Ab einer Absturzhöhe von einem Meter muss der Fall aus dem Fenster verhindert werden. Hier müssen Sie die baurechtlichen Bestimmungen Ihres Bundeslandes beachten. Die Befestigung des Balkongeländers erfolgt an der Hauswand, am Fenster oder in der Fensterleibung. Es gibt reizvolle Designs, welche die Fassade schmücken und aufwerten.

Sicherung Bodentiefer Fenster

Der Einbau der bodentiefen Fenster vergrößert den Lichteinfall in Ihre Wohnräume und verschafft einen großzügigen Raumeindruck. Die Fenster lassen sich problemlos nach innen öffnen und reinigen.

Bodentiefes Fenster mit einem Metallgeländer
Brüstung vor einem bodentiefen Fenster

Geländer als Brüstung an einem bodentiefen Fenster