Unser Tipp für Planer + Architekten in Hamburg.

Unser Tipp für Planer und Architekten in Hamburg: www.elbe.plus
Effizient planen und Fehler vermeiden bei Erdarbeiten

Verheerende Unfälle durch Leitungsschäden tauchen immer wieder in den Nachrichten auf. Sehr schlimm ist es, wenn es durch solche Vorfälle zu Toten und Verletzten kommt. Aber auch Beschädigungen an Trinkwasser- und Telefonleitungen sind für Anwohner sehr schlimm, besonders wenn hilfsbedürftige Personen betroffen sind.Der Verursacher hat mit vielen Kosten zu rechnen: Übernahme der entstandenen Kosten durch die Reparaturarbeiten, eventuelle Entschädigungen, Kosten durch den Stillstand der Baustelle und unter Umständen wird der Ruf beschädigt, dieses wirft auch langfristig Kosten auf.

ELBE+ soll die Planung von Erdarbeiten in Hamburg vereinfachen. Alle möglichen Wasser-, Gas-, Strom- und Telekommunikationsleitung sind über das Portal des Landesbetrieb Geoinformationen und Vermessung der Hansestadt Hamburg zu-sammengefasst. Der gewerbliche Nutzer kann nach einer erfolgten Registrierung, diese dauert ca. zwei Werktage, kostenfrei und unbürokratisch seine Anfrage anhand einer interaktiven Karte bei den Betreibern stellen.Die Stadt Hamburg und die über 20 Leitungsbetreiber erhoffen sich dadurch weniger Schäden im Stadtgebiet.

Wichtiger Hinweis: Diese Portal ist nur für gewerbliche Nutzer zugänglich, nicht für Privatpersonen. Diese können sich an die Geschäftsstelle ELBE+ wenden unter elbeplus@gv.hamburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.